Ludwig Feldrappe ist Diplom-Kaufmann und Rechtsanwalt. Nach Tätigkeiten als angestellter Anwalt und Syndikus war er viele Jahre General Counsel eines Industriekonzerns. Dort betreute er schon früh Fälle mit strafrechtlichem Einschlag und baute nach dem Siemens-Skandal im Jahre 2006 ein Compliance-Management-System auf, dessen Fortentwicklung er als Berater begleitete. 2017 gründete Ludwig Feldrappe zusammen mit Cordula Meckenstock die Compliance Kompakt GmbH.
Ludwig Feldrappe ist Diplom-Kaufmann und Rechtsanwalt. Nach... > mehr
Ludwig Feldrappe ist Diplom-Kaufmann und Rechtsanwalt. Nach Tätigkeiten als angestellter Anwalt und Syndikus war er viele Jahre General Counsel eines Industriekonzerns. Dort betreute er schon früh Fälle mit strafrechtlichem Einschlag und baute nach dem Siemens-Skandal im Jahre 2006 ein Compliance-Management-System auf, dessen Fortentwicklung er als Berater begleitete. 2017 gründete Ludwig Feldrappe zusammen mit Cordula Meckenstock die Compliance Kompakt GmbH.

Drei Fragen an Ludwig Feldrappe


Compliance damals und heute - was hat sich verändert?

Den Begriff Compliance gab es in Deutschland noch nicht, und es ging fast nur um Strafrecht oder auch mal eine Ordnungswidrigkeit, z.B. wegen Arbeits- oder Umweltschutz. Heute müssen sich Unternehmen auf viel mehr staatliche und gesellschaftliche Vorgaben einstellen.

Was macht ein gutes Compliance-Management-System aus?

Ein gutes CMS soll es ermöglichen, den für das Unternehmen wichtigen Compliance Risiken mit dem notwendigen Aufwand wirksam vorzubeugen, nicht mehr und nicht weniger.

Wo wird Compliance Kompakt wirksam?

Unsere zentralen Handlungsfelder sind Compliance Management Systeme, Whistleblowing, Risikoanalysen und Internal Investigations.